Details zum Vortrag

Alle anders - alle ganz normal? – So nutzen Sie Interreligiösität für den Weg in ein vertrautes Miteinander.

Im Kindergarten kommen Kinder und Erwachsene mit verschiedenen kulturellen Wurzeln und religiösen Haltungen zusammen. Die interreligiöse Bildung ist ein wichtiger Teil der allgemeinen Bildung und ein wesentlicher Bestandteil der kulturellen Identität. Peter Allmeier zeigt Ihnen wie interreligiöse Erziehung im Kindergarten umgesetzt werden kann und Sie einen professionellen Umgang mit Vielfalt einüben. 

Alle Details zum Vortrag

Dr. Peter Allmaier

Dompfarrer, Professor an der KPH Graz

Peter Allmaier ist Dompfarrer in Klagenfurt. Seit dem Jahr 1999 ist er Professor für Kirchengeschichte und Dogmatik am Institut für Religionspädagogik in Klagenfurt (bzw. dessen Vorgängerinstitutionen). Seit 2009 ist er auch Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Kärnten und hat sich dabei in der Logopädagogik Viktor Frankls spezialisiert. Seit 2016 arbeitet er in unterschiedlichen Lehrgangsformaten zum Thema der Interreligiosität sowie zu neuen Formen des konfessions- und religionsübergreifenden Religionsunterrichts. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen vor allem Themen der Toleranz und des friedlichen Zusammenlebens von Menschen in einer multiethnischen Kultur.Allmaier hat an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und an der Wirtschaftsuniversität in Wien studiert und hat danach als Diözesanjugendseelsorger mit dem Schwerpunkt der Integrativen Out-door-Pädagogik und als Chefredakteur der Kärntner Kirchenzeitung gearbeitet.

Zur Referentenübersicht

7. Österreichischer Kitaleitungs­kongress

Unter dem Motto: Gemeinsam Zukunft gestalten

20. November 2019 in Wien

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden